M&P Industrieservice

Elektroanlagenreinigung

Seiteninhalt

Elektroanlagenreinigung



Alle Reinigungsarbeiten die in diesem Bereich anfallen werden ausschließlich mit
Elektrofachkräften durchgeführt.


Die eigentliche Reinigung wird in einem Verfahren durchgeführt was man auch als
Nassverfahren bezeichnet. Bei diesem Verfahren wird der Schmutz der in und an den
Bauteilen haftet, angelöst und anschließend ausgewaschen. Nach dem Auswaschen werden
die Bauteile mit einem Gebläse getrocknet. Der Ablauf stellt sich wie folgt dar:


Freischalten der Anlagen durch Ihr Personal.
Feststellen der Spannungsfreiheit und das Sichern der Anlage gegen Wiederein-
schatten, gemeinsam durch Ihr Personal und unserem Montageleiter.
Entfernen aller in den Anlagen liegenden Teile.
Aus- oder Absaugen der Anlage.


Demontieren aller Abdeckungen und Einsätzen,zum Beispiel:

 

  • Funkenlöschkammem
  • Stromschienenabdeckungen
  • Sicherungen


Vorbehandeln der Bauteile mit einem Oxydlöser.
Auswaschen der Anlagen (Bauteile) mit einem Reinigungsgerät.
Nachtrocknen der Anlagen.
Einfetten aller relevanten Kontaktflächen mit Kontaktfett.
Wellen und Gelenke werden mit Kriechöl eingesprüht.
Versiegeln der gesamten Anlage mit Feuchtigkeitsschutz.
Reinigung aller Blechteile innen und außen.
Wechseln der Filtermatten.


Die Reinigung ist für die folgenden Anlagen möglich:


Transformatoren
Elektromotoren
Generatoren
Mittelspannungsanlagen


Schaltschränke
  - Schütze
  - Lasttrenner
  - SPS-Steuerungen
  - Frequenzumformer
  - sonstige elektronische Bauteile

 




SeitenanfangDruckversionEmpfehlenZurück zur letzten Seite